Breaking News

Gelenkarmmarkise Montage

Aufbau einer Gelenkarmmarkise für Balkon oder Terrasse

Die Gelenkarmmarkise ist ein idealer Sonnenschutz für Terrasse oder Balkon, wo Sie allein oder mit Freunden beim Grillen oder einem Glas Wein entspannen können. Dabei spendet die Gelenkarmmarkise Schatten und verhindert außerdem das sich der dahinter liegende Raum unnötig erwärmt.

Gelenkarmmarkise

 

 

Wichtig: unbedingt die Sicherheitshinweise der Gelenkarmmarkise beachten !

Wenn Sie Mieter sind und beabsichtigen eine Gelenkarmmarkise im Balkon- oder Terrassenbereich zu montieren sollten Sie unbedingt ihren Vermieter informieren, da dieser zustimmen muss. Da die Gelenkarmmarkise im ausgefahrenen Zustand erheblichen Windkräften ausgesetzt ist, muss unbedingt auf eine korrekte und feste Wandbefestigung geachtet werden. Vor der Montage ist es wichtig die Wand mit einem Metalldetektor nach eventuellen Stromkabeln oder unter Putz liegenden Trägern zu untersuchen. Somit vermeiden Sie Beschädigungen der Elektroanlage oder der Träger. Nach ermitteln der Montagehöhe markieren Sie mittels Wasserwaage und Stift die Stellen an der Hauswand zum Befestigen der Haltekonsolen. Diese sollten gleichmäßig über die gesamte Breite der Markise verteilt werden, um ungleiche Belastungen zu vermeiden. Die Anzahl der Haltekonsolen richtet sich immer nach der Breite der Gelenkmarkise. Beim Anbringen der Haltekonsolen ist auf genaues arbeiten zu achten. Die Halterungen müssen genau auf einer Linie sein, Unebenheiten an der Hauswand können Sie mit Unterlegscheiben ausgleichen. So garantieren Sie, dass sich die Gelenkarmmarkise leicht in die Haltekonsolen einfügt.

Gelenkarmmarkise

 

Bestandteile:

Kurbel zum Ausfahren der Markise

Haltekonsolen und Haltebolzen für die Wandverankerung

Verschraubung der Markise in den Haltekonsolen

 

 

 

 

 

Nach dem Befestigen der Haltekonsolen können Sie die Markise in die Konsolen einführen und festschrauben. Dazu sind allerdings zwei Personen notwendig, da die Markise doch einiges an Gewicht hat und Sie über Kopf arbeiten müssen. Danach können Sie die Gelenkarmmarkise das erste Mal ausfahren. Beachten Sie bitte, dass die Markise nur als Sonnenschutz dient und bei aufkommenden Wind eingefahren wird. Genauso sollten Sie bei Regen verfahren, da es sonst durch das Gewicht des Wassers und der nassen Markise zu Beschädigungen an der Gelenkarmmarkise und an der Hauswand kommen kann.

GelenkarmmarkiseGelenkarmmarkise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Hilfsmittel benötigen Sie:

  • Schlagbohrmaschine
  • Steinbohrer
  • Wasserwaage
  • Richtschnur
  • Maulschlüssel
  • Knarre und Nuss
  • Zollstock oder Maßband
  • Leiter

Wichtig: Die Markise nie im nassen Zustand einfahren. Sollte es sich aufgrund von Regen nicht vermeiden lassen, die Markise nach dem Regen zum Trocknen wieder ausfahren. So vermeiden Sie Stockflecken. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit den Festsitz aller Schraubverbindungen.

Hier geht es direkt zu Gelenkmarkisen

 

 

 

 

 

 

 

About markisekaufen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen